Sprungziele
Inhalt

Kreisdirektor Theo Melcher und Bürgermeister Peter Weber appellieren gegen Rechts

Stadt und Kreis Olpe für eine offene Gesellschaft

Die Mütter und Väter unserer Verfassung haben einen wunderschönen Satz in unser Grundgesetz geschrieben: Die Würde des Menschen ist unantastbar. 

Dort steht nicht: „aller Deutschen“; auch nicht: „aller Europäer“ und auch nicht: „aller Christen“ oder: „aller Weißen“. Es heißt einfach und allumfassend: DIE WÜRDE ALLER MENSCHEN. 

Er steht als erster Satz im ersten Artikel unserer Verfassung. Dies hat seinen Grund. Aus der schrecklichen Erfahrung unserer Geschichte ist das Bewusstsein erwachsen, dass wir zuallererst die Aufgabe, ja die Verpflichtung haben, Menschen gleich welcher Herkunft, Kultur und Religion und unabhängig von ihrem physischen und psychischen Gesundheitszustand zu schützen und zu achten. Ohne Wenn und Aber! 

Wer dies in Frage stellt, abstreitet oder gar bekämpft, stellt sich gegen unsere Verfassung, stellt sich gegen unsere Gesellschaftsordnung, stellt sich gegen unsere Gemeinschaft.

Der Kreis Olpe und die Stadt Olpe, die Menschen die hier leben, sind weltoffen, tolerant, freundlich und engagiert. Hier ist kein Platz für Extremismus. 

Lassen wir als mündige Bürgerinnen und Bürger nicht zu, dass andere ausgegrenzt oder verächtlich gemacht werden. Treten wir ein für eine offene, vielfältige und bunte Gesellschaft. Und treten wir denen entgegen, die diese beseitigen wollen.

KD und BM Weber appellieren gegen Rechts
Bürgermeister Peter Weber und Kreisdirektor Theo Melcher appellieren gegen Rechts.

04.08.2020