Sprungziele
Inhalt

Christoph Ochel verabschiedet

Christoph Ochel, der Leiter des Fachdienstes Gesundheit und Verbraucherschutz des Kreises Olpe, ist im Ruhestand. Kreisdirektor Theo Melcher überreichte dem scheidenden ltd. Kreisveterinärdirektor die Entlassungsurkunde. Dabei dankte er dem Stachelauer für die geleistete Arbeit. Ochel sei stets ein wirkungsvoller Ansprechpartner gewesen. Für den nun beginnenden Lebensabschnitt  wünschte der Kreisdirektor dem neuen Pensionär, der gerade Großvater geworden ist, alles Gute, Freude und Wohlergehen. Dem Dank und den guten Wünschen schlossen sich auch der Fachbereichsleiter Jugend, Gesundheit und Soziales Michael Färber und die  Personalrätin Andrea Lück an. 

Rückblickend zeigte sich Ochel zufrieden mit seinem Dienst in der kleinen, überschaubaren Kreisverwaltung. Hier habe er sich wohlgefühlt, da er auch gut unterstützt worden sei. 

Christoph Ochel  war 30 Jahre beim Kreis Olpe tätig. Im Anschluss an das Studium der Veterinärmedizin in Gießen und Stationen in verschiedenen Tierarztpraxen sowie beim Veterinäramt der Stadt Köln wechselte der Tierarzt 1990 zur Kreisverwaltung Olpe. Im Jahr 2001 übernahm Ochel als Nachfolger von Dr. Karl Griese die Leitung des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes. Im Rahmen der Neuorganisation der Kreisverwaltung wurden das Veterinäramt und das Gesundheitsamt 2006 zum Fachdienst Gesundheit und Verbraucherschutz zusammengeführt, dessen Leitung Christoph Ochel übernahm. Diese Funktion hatte er bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst inne.

Nach einer Umstrukturierung übernimmt Christian Kaiser die Leitung des Fachdienstes Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung und Frank Japes ist Leiter des Fachdiesntes Gesundheit.

Verabschiedung Ochel
Abschiedsfoto im Kreishaus (von links): Kreisdirektor Theo Melcher, Christoph Ochel und Fachbereichsleiter Michael Färber.

13.08.2020