Sprungziele
Inhalt

Kindertagespflege 

Fachplan bringt deutliche Verbesserungen

Der Kreistag des Kreises Olpe hat in seiner jüngsten Sitzung eine Neufassung des Fachplans Kindertagespflege einstimmig verabschiedet. Die Novellierung ging zurück auf Empfehlungen einer Projektgruppe, die den Auftrag hatte, eine bedarfsgerechte Kindertagespflege zu evaluieren und weiterzuentwickeln. Mitglieder der Projektgruppe waren Kindertagespflegepersonen, Trägervertreter und Mitarbeiter des Jugendamtes, die deutliche Verbesserungen vorschlugen, die nunmehr ab dem neuen Jahr umgesetzt werden. 

Als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung der Kindertagespflegpersonen und ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit werden die Entgeltleistungen pro Kind und Stunde um 20 Prozent erhöht. Neben der Übernahme von verschiedenen Versicherungsleistungen werden zukünftig auch weitere Kosten beispielsweise für einen Erste-Hilfe-Kurs erstattet. 

Ein wichtiges Anliegen der Projektgruppe ist die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Kindertagespflege durch Beobachtung und Dokumentation von Entwicklungsschritten und das Führen von Elterngesprächen. Hierfür wird zusätzlich eine Stunde pro Woche und Kind für mittelbare Bildungs- und Betreuungsarbeit vergütet. Zudem wird es künftig jährlich einen Fortbildungstag geben, dessen Finanzierung vom Kreis übernommen wird. 

Der vollständige „Fachplan Tagesbetreuung für Kinder“ kann hier eingesehen werden. 

In diesem Zusammenhang wird noch einmal daran erinnert, dass am 26. Januar 2021 ein neuer Kompaktkurs zur Kindertagespflege beginnt, der von der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Olpe durchgeführt wird. Die Qualifizierung, zu der sich Interessierte jetzt anmelden können, umfasst insgesamt 160 Stunden in Abend- und Wochenendveranstaltungen. Der erfolgreiche Abschluss dieser Qualifikation ist nicht nur ein gutes Fundament für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson, sondern bietet möglicherweise auch die Chance, bei einem Träger von Großtagespflegestellen eine Festanstellung zu bekommen. 

Nähere Informationen zur Tätigkeit einer Kindertagespflegeperson und zum Kurs erhalten Interessierte bei der Fachberatung Kindertagespflege des Kreises Olpe: Jutta Schäfer, (Tel: 02761/81-572, E-Mail: j.schaefer@kreis-olpe.de) und Sebastian Hüpper (Tel: 02761/81-470, E-Mail: se.huepper@kreis-olpe.de) und Sandra Domin-Reichmann (Tel: 02761/81-351, E-Mail: s.domin-reichmann@kreis-olpe.de).

Kindertagespflege Fachplan
Präsentierten den neuen Fachplan (von links): Klaus Kinkel, Fachdienstleiter Finanzielle Jugendhilfen, Gregor Dubratz, Teamkoordinator Kindertagesbetreuung und Projektleiter Sebastian Hüpper.
18.12.2020 

Randspalte