Sprungziele
Inhalt

Regionales Bildungsnetzwerk

Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Kreis Olpe nach Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Berufs- und Studienorientierung

Bezeichnung der Datenverarbeitung

Dokumentation von Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung – zdi-Netzwerk


Verantwortlicher

Kreis Olpe

Der Landrat

Westfälische Straße 75
57462 Olpe


Zuständiger Fachdienst

Regionales Bildungsnetzwerk


Datenschutzbeauftragte/r

Kreis Olpe

Der Datenschutzbeauftragte

Westfälische Straße 75
57462 Olpe


Zwecke der Datenverarbeitung

Daten werden auf der Grundlage der Vereinbarungen mit dem zuständigen Ministerium des Landes NRW gespeichert.


Wesentliche Rechtsgrundlage/n

Vertragliche Regelungen


Empfänger/Kategorien von Empfängern der Daten

keine


Dauer der Speicherung

15 Jahre


Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten, Folgen bei Nichtbereitstellung

Werden die notwendigen Daten nicht bereitgestellt, ist eine Teilnahme an einzelnen Maßnahmen nicht möglich.


Datenquelle/n

Listen, die von den teilnehmenden Schulen bereitgestellt werden


Kategorien der personenbezogenen Daten

Name, Vorname, Jahrgangsstufe, Schulname


Rechte der betroffenen Person

Betroffene Personen haben folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen


Zuständige Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2–4
40213 Düsseldorf

Stand: 01.03.2021

Honorarkräfte und ehrenamtliche Kräfte

Bezeichnung der Datenverarbeitung

Einsatz von Honorarkräften und Ehrenamtlichen


Verantwortlicher

Kreis Olpe

Der Landrat

Westfälische Straße 75
57462 Olpe


Zuständiger Fachdienst

Regionales Bildungsnetzwerk


Datenschutzbeauftragte/r

Kreis Olpe

Der Datenschutzbeauftragte

Westfälische Straße 75
57462 Olpe


Zwecke der Datenverarbeitung

Abschluss von Honorarverträgen und Vereinbarungen zur Kooperation (inklusive Anforderung von erweiterten Führungszeugnissen) und anschließender Einsatzplanung


Wesentliche Rechtsgrundlage/n

Daten werden freiwillig zur Verfügung gestellt.


Empfänger/Kategorien von Empfängern der Daten

Privatpersonen


Dauer der Speicherung

15 Jahre


Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten, Folgen bei Nichtbereitstellung

Werden die notwendigen Daten nicht bereitgestellt, kommt eine vertragliche Vereinbarung nicht zustande.


Datenquelle/n

eigene Angaben der betroffenen Personen


Kategorien der personenbezogenen Daten

Name, Funktion, Adresse ,Telefonnummer und Mailadresse, erweitertes Führungszeugnis in Einzelfällen


Rechte der betroffenen Person

Betroffene Personen haben folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen


Zuständige Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2–4
40213 Düsseldorf

Stand: 01.03.2021

Veranstaltungen

Bezeichnung der Datenverarbeitung

Organisation und Durchführung von Veranstaltungen


Verantwortlicher

Kreis Olpe

Der Landrat

Westfälische Straße 75
57462 Olpe


Zuständiger Fachdienst

Regionales Bildungsnetzwerk


Datenschutzbeauftragte/r

Kreis Olpe

Der Datenschutzbeauftragte

Westfälische Straße 75
57462 Olpe


Zwecke der Datenverarbeitung

Organisation, Akquise und Dokumentation von Veranstaltungen, Arbeitsgruppen, Projekten, Netzwerkveranstaltungen


Wesentliche Rechtsgrundlage/n

Daten werden freiwillig zur Verfügung gestellt.


Empfänger/Kategorien von Empfängern der Daten

Bildungseinrichtungen (Kindertageseinrichtungen, allgemeinbildende Schulen, Berufskolleg, Weiterbildungseinrichtungen ), freie Träger der Wohlfahrtspflege, Kammern und Verbände, Unternehmen, Städte und Gemeinden


Dauer der Speicherung

15 Jahre


Verpflichtung der betroffenen Person zur Bereitstellung der Daten, Folgen bei Nichtbereitstellung

Weiterleitung von Einladungen, Protokollen, Informationen kann bei fehlender Bereitstellung der Daten nicht gewährleistet werden.


Datenquelle/n

Angaben der Teilnehmenden


Kategorien der personenbezogenen Daten

Name, Funktion, Adresse ,Telefonnummer und Mailadresse


Rechte der betroffenen Person

Betroffene Personen haben folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen


Zuständige Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2–4
40213 Düsseldorf

Stand: 01.03.2021