Sprungziele
Inhalt

„Raus aus der Depression“:
Mut-Mach-Wochen in Olpe und Siegen-Wittgenstein starten am 2. Juli

Presseinfo Nr. 076/2024

Die Gründe, aus denen Menschen in eine Depression geraten, können ganz unterschiedlich sein. Ein traumatisches Erlebnis, genetische Veranlagung oder körperliche Ursachen können eine Depression auslösen. Betroffene fühlen sich dabei oft alleine gelassen. Das Bündnis gegen Depression Olpe-Siegen-Wittgenstein möchte dem Gefühl mit den Mut-Mach-Wochen entgegenwirken. Verschiedene Veranstaltungen zwischen dem 2. Juli und dem 12. November sollen Sichtbarkeit für Depressionen und davon Betroffene schaffen. Die Aktionen laden dazu ein, Gemeinschaft zu erleben, Wissen auszutauschen und Anlaufstellen kennenzulernen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Im Kreis Olpe finden folgende Veranstaltungen statt:

  • „Lachen und entspannen!“ Ein Lachyoga-Workshop in drei Teilen unter der Leitung von Petra Griese, Lachyoga-Trainerin (CLTY), am 11., 18. und 25. September 2024, 18 bis 19 Uhr, DRK-Mehrgenerationenhaus Olpe, Löherweg 9;
  • Eine Informationsveranstaltung zu Depressionen am 17. September bietet Arbeitgebern, Betriebs- und Personalräten sowie Personalverantwortlichen die Möglichkeit, sich in mehreren Kurzreferaten über die Problematik und die Hilfsmöglichkeiten zu informieren, wenn Beschäftigte depressiv erkranken. Die Veranstaltung findet im Kreishaus Olpe statt.
  • Die Ausstellung „Kunst ist heilsam“ wird am Dienstag, 1. Oktober 2024, um 17 Uhr im Rathaus Attendorn eröffnet. Die Ausstellung ist vom 1. bis 24. Oktober zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen.
  • Eva Jahnen liest am 8. Oktober, 19 Uhr, aus ihrem Buch „Die Gedanken sind Blei“ im Heimathaus Drolshagen, Annostraße 3.
  • Die Veranstaltungsreihe im Kreis Olpe schließt am 6. November mit einer Fotoausstellung von und mit Selbsthilfeaktiven und einem Kennenlernen der Selbsthilfe im Kreis Olpe im Mehrgenerationenhaus Olpe, Löherweg 9. Beginn: 18 Uhr.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm auch für den Kreis Siegen-Wittgenstein sowie Anmeldemöglichkeiten und Informationen zum Bündnis gegen Depressionen Olpe-Siegen-Wittgenstein gibt es auf www.osw-gegen-depression.de. Auskunft erteilt die Psychiatriekoordinatorin des Kreises Olpe, Petra Lütticke, Tel. (02761) 81-332, E-Mail: p.luetticke@kreis-olpe.de.

Logo Kreis Olpe
Logo Kreis Olpe
28.06.2024 

Randspalte