Sprungziele
Inhalt

Motopädie

Ist Ihr Kind in seinem Bewegungs-, Leistungs- oder Sozialverhalten auffällig oder erheblich beeinträchtigt, können Sie einen Antrag auf Motopädie stellen.

Ihr Kind wird beispielsweise anhand von Bewegungsspielen oder anderen körperorientierten Methoden gefördert.

Der Kreis Olpe arbeitet mit folgendem Anbieter zusammen:

  • DRK Kreisverband Olpe Betreuungsdienste gGmbH


Verfahren

Um die Motopädie beim Kreis Olpe zu beantragen, muss Ihr Kind die Schule besuchen. Sollte  Ihr Kind die Schule noch nicht besuchen oder die erste allgemeinbildende Schulausbildung bereits beendet haben, ist für die Motopädie der Landschaftsverband Westfalen Lippe zuständig.

Die Motopädie beantragen Sie beim Kreis Olpe folgendermaßen:

Füllen Sie den Antrag auf Kostenübernahme der Motopädie vollständig aus und senden Sie ihn an Ihren Ansprechpartner. Dieser entscheidet anschließend aufgrund einer Stellungnahme des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes über Ihren Antrag. In der Regel werden Sie daher in das Gesundheitsamt eingeladen.

Ansprechpartner:

Sie brauchen dieses Formular:

Hier können Sie den Antrag online stellen: 

Randspalte